Website design by X-trasoft


Links

-Strahlrohr und Schlauch mit Müllsack und Müllaufsammler eingetauscht--
Sa, 26.04.2014

Die Jugendfeuerwehr von Bayerisch Gmain tauschte heute das Strahlrohr gegen den Müllsack und sammelte von Parkplätzen am Hallthurmer Berg sowie dem Wappachbett Müll auf.

Bayerisch Gmain. Große Verschmutzungen gab und gibt es immer noch durch illegale Müllentsorgungen, zum Beispiel „bargen“ die acht Jungfeuerwehrler unter der Leitung der Jugendwarte Peter Kapfhammer und Matthias Huber neun Autoreifen, denen sich wohl jemand entledigt hatte, nachdem er sie nicht mehr benötigte.

An selber Stelle befanden sich hunderte Kataloge, die selbstverständlich auch von der Jugend mitgenommen und entsorgt wurden. Ein Hauptanteil des vielen Mülls waren, Flaschen, Dosen, Verpackungen, und noch vieles mehr, das von Autofahrern bei der Rast achtlos in den Wald geworfen werden, anstatt sie in einem Mülleimer zu entsorgen. An anderer Stelle im Wappachbett sammelten die Feuerwehrmänner die Überbleibsel diverser Feiern auf, wie Glasscherben oder Alufolie.

Die acht Jugend- und vier Aktiven Feuerwehrler hatten also am Samstagvormittag alle Hände voll zu tun, sodass ein ganzer Anhänger voller Müll zusammen kam.

Am Ende des anstrengenden Vormittags gab es aber noch eine Brotzeit vom Grill für die fleißigen Männer von der Feuerwehr.

Bayerisch Gmain
Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Berchtesgadener Land e.V. · Hallgrafenstraße 31 · D-83435 Bad Reichenhall